#016 – Spielen: Kind vs. Erwachsener

Hallo und sorry für die Verspätung .. die Folge war für gestern Terminiert, wurde aber als Defekt angezeigt …

Nun sollte alles laufen, und viel Spaß damit!

Premium Episoden: https://Steadyhq.com/NerdOverNews

1 Kommentar zu „#016 – Spielen: Kind vs. Erwachsener“

  1. RitterkaktusX2

    Ich habe auch das Gefühl, dass ich kaum noch zum spielen komme, da mein Abschlussjahr in der Schule schon bald endet und ich jetzt fast nur noch mit lernen, Hausaufgaben machen und Ärzte besuchen beschäftigt bin. Ein Wunder, dass ich überhaupt noch Zeit für euren Podcast, YouTube usw habe. Außerdem dürfte ich selbst wenn ich Zeit hätte nur 2 Stunden, spielen (da auch gefragt wurde ich bin 17). Slmit wird es auch ziemlich schwer Spiele überhaupt durchzuspielen. Die einzigen, die ich bisher auf 100% habe sind Super Mario Odyssey und Super Mario Bros (allerdings auch nur mit speichern😂). Eigentlich ziemlich schade. Auch weil ich so viele Spiele verpasse. So viele Super Mario Spiele hab ich noch nicht gespielt. Das aber auch eher weil ich keinen Computer zum emulieren hab. Aber wenn ich mal spiele dann bin ich da eigentlich immer voll dabei. Ein paar Hass Spiele hab ich auch: Die U.Draw Reihe (Wii Spiele in denen man zeichnen muss aber der Stift ziemlich schlecht funktioniert hat) und “Die Unglaublichen Der Angriff des Tunnelgräbers” (DS Spiel über eine Verfilmung hätte ich mich eindeutig mehr gefreut)
    Auf eine Insel würde ich mitnehmen: Minecraft für den Pc (fast unendliche Möglichkeiten zum Bauen), Super Mario Odyssey (mein Lieblingsspiel) und Zelda BotW (ich sage nur Krogs😂)
    Andere die ich nur aufgrund der Kriterien der Insel nicht mitnehmen würde: Professor Layton und die verlorene Zukunft (irgendwann will man auch nicht mehr das gleiche Rätsel lösen ), Mario Maker (es gibt ja kein Internet) und Mario Kart 8 Deluxe (gegen CPUs zu fahren macht nicht so viel Spaß).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.