#02 – Von “schlechten” Filmen, Synchronsprechern … und Idioten!

Da ist Sie nun .. die zweite Folge 🙂 Dieses mal mit dem Thema: Filme.

4 Kommentare zu „#02 – Von “schlechten” Filmen, Synchronsprechern … und Idioten!“

  1. RitterKaktusXD

    Wieder ein sehr guter Podcast. Ein Beispiel als schlechte Buchverfilmung hab ich auch, nämlich die Reihe Tintenherz. Ein ultra super Fantasie Roman den ich mir immer wieder durchlesen könnte. Die Verfilmung ist richtig langweilig und alle 3 Bücher wurden in einen einzigen Film gequetscht. Als Thema könntet ihr Handyspiele oder warum Nintendo so erfolgreich ist.

    1. Zum Thema schlechte Buchvermilmungen: Der Goldene Kompass.
      Warum? Das Buch hat drei große Storybögen: Oxford, Bolvangar & Svalbard
      Problem in der Verfilmung: Sie haben Bolvangar und Svalbard VERTAUSCHT.
      Zwei Probleme dabei: 1. Warum sollte man Svalbard – Königreich der Panserbjorne (Panzerbären) – eine Insel am Nordpol VOR Bolvangar, eine (äußerst fragwürdige) Kircheneinrichtung am Polarkreis aufsuchen? Schon rein logistisch.
      2. Sie behandeln Bolvangar sehr stark im Film, Oxford wurde stark beschnitten und dabei seltsamerweise Überflüssigkeiten dringelassen und wichtige Elemente der Storybogens (->Lyras Freundschaft zu einem armen Kind) entfernt und Svalbard existiert kaum bis auf den Kampf Iorek gegen Ragnar ist da praktisch nichts mehr von üblich. Und erklärt mir mal wie Iorek es fußläufig vom Polarkreis bis nach Svalbard schafft – welches immer noch eine INSEL ist – einen Kampf auf Leben und Tod mit Thronräuber Ragnar ausfechtet, diesen kaum überlebt und dann fußläufig zurückkkehrt, alles innerhalb eines Tages während sie zuvor tagelang durch die gefrorene Tundra gewadert sind um das ungleich nährere Ziel Bolvangar zu erreichen. Klar, ist Iorek als Bär alleine (beziehungsweise mit Lyra und Pan auf seinem Rücken) deutlich schneller als der ganze Tross, aber dennoch…
      Zudem hat das ganze noch das Problem. Warum will Lyra Iorek nach Svalbard begleiten? Richtig, um ihren Vater in seinem Labor in Svalbard aufzusuchen. Aber hier im Film ist ihr das plötzlich völlig egal.
      Klar, sie wollten im Film die große Auseinandersetzung bei Bolvangar als Finale haben, aber das ganze ist doch arg fragwürdig gebaut.
      Zumal das Ende aufgrund des Tausches von Bolvangar und Svalbard – immer noch auf der Reise – nach SVALBARD – verdammt nochmal, höchst unzufriedenstellend. Klar, sie wollten den Film nicht damit beenden das Lyras Vater ihren besten Freund tötet um das Weltentor aufzubrechen, aber zumindest die Ankunft dort hätten sie zeigen können…

  2. Buch Verfilmungen.
    Schön und gut man muss Abstriche machen. Ja
    Harry Potter Bücher gut Filme auch. Sind zwar leicht anderes aber es passt. Ready Player One Buch grossartig. Sage ich ich habe ja selber noch den Atari 2600 ?. Film war auch ok. Ist zwar im grossem und ganze anders aber im übergeordneten Sinne passt die Story. Will sich ja keiner einen Film ansehen in dem der Protagonist 6 Stunden Pac Man zoggt.
    Eine Buch Verfilmung hingegen hat mich wirklich enttäuscht. DER DUNKLE TURM von Stephen King. Ja es sind 7 Romane ( Wind zähle ich nicht mit dazu ist nur nachträglich eingeschoben und hilft der Story meines Erachtens nicht weiter). Der Film an sich ist ok. Aber man hätte ihn nicht mit den Büchern in Verbindung bringen dürfen. Oder wie bei HDR einen 3 Teiler machen sollen. Nein nur ein Teil 1,5 Stunden. Man kann nicht 3000 Seiten Geschichte in 1,5 Stunden pressen. Aber anderes herum Der Hobbit kleines Buch 3 Filme manche Sachen frei erfunden andere Sachen bis zum Erbrechen aufgeblasen. Nun ja wenn die Kohle winkt.
    Macht weiter so Top.

Schreibe einen Kommentar zu RitterKaktusXD Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ist der Podcast cool oder ist er super-duper mega cool?

Du willst noch mehr?

Seitdem ich mich selbstständig gemacht habe, kannst du mich auf Steady (quasi das deutsche Patreon) unterstützen und so Zugang zu den Premiumfolgen des Podcasts (alle zwei Wochen) bekommen. Außerdem gibts alle Hauptepisoden 3 Tage früher.

Außerdem hilfst du mir auch bei den News, den anderen Formaten und generell bei “Operation: Selbständigkeit”.

Falls du mich schon bei Steay unterstützt, ignoriere das bitte einfach und klick das Pop-up weg.