#121 – Die Zukunft und ein neuer Name!

5 Kommentare zu „#121 – Die Zukunft und ein neuer Name!“

  1. Moin Moin ihr Leute von der Wand.
    Vor allem nach den neuesten Entwicklungen nach dem Podcast, wird das Jahr auf jeden Fall nicht besser sondern eher schlechter. Alleine, dass in Erwägung gezogen wurde, dass Youtube gelöscht wird. Aber auch von Corona denke ich nicht, dass da jetzt alles normal wird. Am ehesten werden wir Schüler wieder in enge Klassenräume gesteckt. An sich fänd ich es ja gut, da ich, andere Schüler und auch Lehrer absolut nicht damit klar kommen und doch langsam die Psyche unter diesen ganzen Umständen zugrunde geht. Da versteh ich auch gut das Argument bei der Arbeit, dass man sich mit Kollegen nur noch über die Arbeit unterhält. Ist da auch nichts anderes leider.
    Auch die Konfrontation mit Verschwörungstheorien von meiner Familie aus geht schon auf die Nerven. Ein kleiner Blick dahin zum philosophieren: In diesem Jahr soll wohl ein ganz neues Rechtssystem entstehen, das alles „Böse“ (liegt hier in der Ansicht des Betrachters) besiegen soll. Außerdem soll jeder, der Fleisch ist von einer Apokalypse heimgesucht werden, da das in diesem neuen System als Kannibalismus gilt. Quelle: Natürlich Telegram
    Also ich glaube eher das wird noch schlimmer, aber mal sehen.
    Ich habs zwar auch unter der Frage zum Namen gesagt, aber ich sag es hier dann doch noch mal, da es nicht besprochen wurde. Ich fände Wallcast, Walltalk, MTN Gespräche oder ähnliches gut. Das ist auch etwas was man eher mit euch verbindet als beispielsweise Kings ohne Krone.
    Entschuldigung für die Länge. Hab das Schreiben vermisst.
    (Ach und ich weiß es ist nicht gefragt, aber ein wenig kenne ich mich auch mit akkustischer Musik aus wenn ihr vielleicht ein Intro braucht.)
    Ach ja 3€ Statreon und so.

  2. Hey ihr 3 Chaoten.
    Da Nerdi meine Direct Massage per Discord nicht berücksichtigt hat (By the way auch nicht geantwortet hat 😢) schreib ich nochmal ein Kommentar zur Folge.

    Ich kann es nachvollziehen, dass ihr den Namen ändern wollt. Allerdings finde ich die 3 Vorsvhläge nicht ganz so geil.
    Ich hab mal Brainstorming betrieben:

    Themenchaos
    Die Unentschlossenen
    Homeoffice
    Talk of Frame
    Mitternachtstalk
    Three about ???

    Ein Vorschlag noch von BjK 🤣
    die Tratschtanten
    Stubenhocker

    Vlt gefällt euch was davon.

  3. Moin ihr PR-Spezis vor der Nerdwand,

    Ich will mal meinen Namenvorschlag nochmal erweitern um einen richtigen Kommentar dazu.
    Also eine Namensänderung halte ich für richtig und nötig wenn ihr wachsen wollt.
    Ich finde aber nicht, dass das Problem ist, dass ihr mit dem Nerdthema eine Nische seid, sondern dass man sich beim Durchstöbern den Titel „Gespräche vor der Nerdwand“ nicht merken kann und man auch keinen persönlichen Bezug dazu aufbauen kann wenn man nicht von Nerdovernews kommt.
    Und wenn ihr die Reichweite erhöhen möchtet, dann muss es ein engängiger Name sein, der beim Lesenden gleich eine klare Sicht gibt worum es geht ODER das Interesse weckt. In jedem Fall muss man sich damit identifizieren können.

    Ich würde es persönlich falsch finden, wenn ihr die Nerd-Thematik ausblendet, denn irgendeine Nische müsst ihr wählen. Ihr habt ja sicherlich eine klare Zielgruppe. Und das sind wohl eher Menschen, die sich mit der Sicht eines Nerds identifizieren können. Das ist ja Verleugnen der Identität und auch eurer Herkunft. Denn auch wenn ihr anderen Themen bedient ist euer Fokus und eure Sichtweise meist diese: Die Sicht eines Nerds. Denn ihr seid 3 Nerds, die ne Runde schwafeln und das in die Welt broadcaster! Und genau dafür sind wir alle hier! Und das ist eure Zielgruppe!

    Und ein zu allgemeiner Name wie „Gespräche über Gott und die Welt“ oder so würde auch einfach weitergescollt werden… Denn auch wenn ich in Podcasts und Spotify nur stöbere habe ich unterbewusst eine Erwartung und möchte „angesprochen“ werden von einem Format. Und genau das muss durch den Titel angesprochen werden.

    Ich finde „Der Nerdcast“ sehr schön. „Drei Nerds, eine Meinung“ (von „Zwei Stühle eine Meinung“ – RTL Samstag Nacht) finde ich auch sehr cool.
    Oder „Abschweifen mit den Nerds“ oder „Abschweifende Gedanken eines Nerds“. So in die Kerbe würde ich schlagen.

    Und wenn ihr das nicht teilt, dann müsstet ihr euch überlegen, was euch ansonsten von anderen Laber-Podcasts unterscheidet und was da euer Merkmal ist und daraus einen Titel bilden. Aber um ehrlich zu sein weiß ich dazu gerade nichts. Aber vllt. die Anderen. Ich lass das mal so als Anregung stehen.

    Und ansonsten ist der Podcast eine schöne Rückkehr aus der Pause. Die ihr euch verdient habt und die auch jeder verstehen sollte.
    Hauptsache jetzt kommt „endlich mal wieder regelmäßiger Content“ 🙂
    Denn dann lohnen sich auch die 3 Euro bei Steady oder Patreon, wo ich JEDE WOCHE einen coolen Nerd Podcast hören kann 🙂

    Macht weiter so und bis bald,
    euer Manuel

Schreibe einen Kommentar zu Ritterkaktus Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Ist der Podcast cool oder ist er super-duper mega cool?

Du willst noch mehr?

Seitdem ich mich selbstständig gemacht habe, kannst du mich auf Steady (quasi das deutsche Patreon) oder Patreon (quasi das nicht-deutsche Patreon) unterstützen und so Zugang zu den Premiumfolgen des Podcasts (alle zwei Wochen) bekommen. Außerdem gibts alle Hauptepisoden 3 Tage früher.

Außerdem hilfst du mir auch bei den News, den anderen Formaten und generell bei „Operation: Selbständigkeit“.

Falls du mich schon bei Steady unterstützt, ignoriere das bitte einfach und klick das Pop-up weg.