#23 – Das Leben eines Streamers – feat. WoloU

Die 23. geht nochmal in die Wissenschaft des SelbstĂ€ndigen Internet Daseins, dieses mal mit Tim und Wolo ĂŒber das Leben als Streamer.

Premium Folgen: www.steadyhq.com/NerdOverNews

Dann bekommt Ihr nicht nur alle 14 Tage eine neue Episode, sondern dazwischen auch noch eine Bonus Episode.

Außerdem gibt es die Haupt Episoden 3 Tage FrĂŒher!

4 Kommentare zu „#23 – Das Leben eines Streamers – feat. WoloU“

  1. Ritterkak[tus] X2

    Streaming ist ein echt tolles Thema. Mittlerweile finde ich es glaube ich auch besser einen Stream statt ein Video zu schauen. Es hat irgendwie was viel gemĂŒtlicheres sich mit anderen direkt zu unterhalten und nebenbei noch ein wenig zu einem tollen Spiel, egal ob neu oder retro zu sehen. Außerdem ist es viel besser bei einer Reaction live dabei zu sein. Zum einen ist man vom Wissen her beispielsweise bei einer Direct auf dem gleichen Stand wie der Streamer und wurde nicht schon vorher zum Beispiel vom Thumbnail gespoilert. Aber man kann auch direkt etwas schreiben, was einem in einem Trailer auffĂ€llt. In den Kommentaren ist sowas Viel schwerer zu ĂŒberblicken. Auch wie bei der MM2 Analyse von Nerdi wĂ€re so Vieles unbeachtet geblieben, hĂ€tte man nicht gleich etwas schreiben können. Zwar hĂ€ttest du alleine auch jede Menge gefunden und hĂ€ttest an einem angepinnten Kommentar alle Einzelheiten aufzĂ€hlen können, aber das ist einfach viel aufwĂ€ndiger als alles in Ruhe im Stream zu besprechen. Aber auch die neuen Möglichkeiten, den Zuschauer ins Spiel einzubringen sind richtig toll. Sei es schöne (oder nicht schöne😉) Musik einzureichen um fĂŒr ein wenig AtmosphĂ€re zu sorgen , oder der alten Wurstkapelle einen tödlichen Pilz zu schicken. Das macht Streams noch mal um LĂ€ngen besser. Das einzige, was aber doch manchmal nervig ist, dass man nicht die FlexibilitĂ€t hat wie bei Videos, also dass man den Stream nicht auf eine andere Uhrzeit setzen kann wo man nichts zu tun hat und ihn auch zwischendurch zu stoppen ohne etwas zu verpassen. NatĂŒrlich schaue ich das dann noch nach aber es ist eben nicht das gleiche GefĂŒhl. Aber das wĂ€re ja auch gar nicht möglich so etwas zu machen und so schlimm ist es ja auch nicht.

    Momentan bevorzuge ich Twitch auch bei Streams. Es hat einfach viel mehr Funktionen und es gibt gefĂŒhlt einfach viel weniger Troller oder Bots mit fragwĂŒrdigen Links.😂 Aber das kommt wahrscheinlich auf die GrĂ¶ĂŸe des Streamers an.

  2. Hallo an Patrick, Tim und Wolo,
    Die Folge war mal wieder sehr interessant, sogar so sehr, dass ich nicht einschlafen konnte, es ist jetzt nĂ€mlich 5:30 Uhr, ich bin seit 3h wach und hab um 8 Uhr regulĂ€r Schule…

    Zu dem Punkt mit der Streamer-Persönlichkeit: Ich finde, dass ein Streamer nicht der ĂŒberkrasse Ausraster sein muss, sondern eher mit seinen Zuschauern wie mit seinen echten Freunden umgehen muss. AuthentizitĂ€t ist fĂŒr mich das A und O und nicht ein Nonplus Ultra, zb. regen mich UnterhaltungskanĂ€le mit distanziertem Gelaber einfach nur auf. Aber bleibt so wie ihr seid, ihr habt es immerhin schon zu Tausenden von Abos geschafft!

    Über einen Live Auftritt wĂŒrde ich mich sehr freuen, da wĂ€r ich zu 200% am Start!

    Viele GrĂŒĂŸe aus Hamm,
    Max

  3. Hallöle^^
    Ich hab eure Podcasts erst vor kurzer Zeit entdeckt (durch Tim aka Gutelaunetyp^^) und habe mir sie seitdem immer wieder nebenbei angehört (z.B.: Beim Zellen farmen in Dead Cells oder beim Leveln in Final Fantasy X / Octopath Traveler […]). Ich finde sie allesamt echt immer ziemlich witzig und auch teilweise wirklich interessant (wie z.B. der “Erste Wohnung und Studieren”-Podcast ^^).
    Ich fand auch diesen mit WoloU wieder sehr unterhaltsam.
    Ich kann allgemein also eigentlich nur sagen: Macht weiter so! ^^

  4. Hallo Ihr Drei!
    Habe mir gerade den Podcast gegönnt, auf den ich wegen WoloU schon sehr gespannt war. Und ich muß sagen, war wieder sehr unterhaltsam. Und auch wenn ich zeitlich bedingt nicht oft bei WoloU im Stream dabei bin, fĂŒhle ich mich dann aber immer bestens unterhalten. Also mal ein Danke an Dich, lieber WoloU.
    Liebe GrĂŒĂŸe an Euch đŸ€—.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ist der Podcast cool oder ist er super-duper mega cool?

Du willst noch mehr?

Seitdem ich mich selbststĂ€ndig gemacht habe, kannst du mich auf Steady (quasi das deutsche Patreon) unterstĂŒtzen und so Zugang zu den Premiumfolgen des Podcasts (alle zwei Wochen) bekommen. Außerdem gibts alle Hauptepisoden 3 Tage frĂŒher.

Außerdem hilfst du mir auch bei den News, den anderen Formaten und generell bei “Operation: SelbstĂ€ndigkeit”.

Falls du mich schon bei Steay unterstĂŒtzt, ignoriere das bitte einfach und klick das Pop-up weg.