#03 – Spielen im Alter

Wohl eher eine Folge für ein älteres Publikum … und trotzdem hoffen wir das Ihr viel Spaß damit habt!

5 Kommentare zu „#03 – Spielen im Alter“

  1. Ein sehr gutes Thema da ich mich wieder zurück versetzen konnte. Ach hat man sich gefreut als man neue spiele für NES und N64 bekommen hat . Heute denkt man sich was Spiele ich eigentlich und kauft sich ein neues Game weil man sich nicht entscheiden. Bitte eine zweite Episode zu den Thema

    1. Was im alter dazu kommt: man wird viel anspruchsvoller was die spiele angeht. Wenn mich ein spiel nicht in den ersten 20 minuten überzeugt start ichs nie wieder.
      Ausserdem gehts mir bei spielen so wie meiner frau mit kleinern. Is was im angebot, kauf ichs einfach auch wenn ich 70% meiner spiele in steam nie oder kaum gespielt habe 🙂

  2. Sehr schöner Podcast! Das Thema Nostalgie in Videospielen ist heutzutage auch ein wichtiges Thema, gut dass ihr es auch angesprochen habt. Die Qualität ist hervorragend und Nerdi ist langsam nicht mehr nervös 🙂

  3. RitterKaktusXD

    Ich spiele zwar erst seit der Switch wirklich aktiv aber meine Kindheitserinnerungen an den DS und sogar ein wenig auf den GBASP ist trotzdem noch da. Das waren beispielsweise Mario Party DS Mario Kart DS und New Super Mario Bros mit dem schönen Minispiel wo man dem Gegner Sterne klauen musste. Da ich nicht aktiv war bin ich aber ziemlich schlecht und muss mich erst in den Spielen zurecht finden.

  4. Zu Monster Hunter World, ich hab die Story des Spiels zu 100% allein durch gespielt. Das sollte eigentlich kein Problem darstellen. Die Monster werden in diesem Teil auf die Gruppengröße skaliert ( zumindest bei den HP ). Sogar die schwersten Event Monster sind alle Solo machbar. Da hast du dir leider ein sehr schönes Spiel schlecht geredet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.