#149 – Wahlspezial #2 – Olaf Scholz und die Bundeswehr

Mehr gibt es auf https://steadyhq.com/NerdOverNews
oder
https://Patreon.com/NerdOverNews

3 Kommentare zu „#149 – Wahlspezial #2 – Olaf Scholz und die Bundeswehr“

  1. Moin moin ihr Nerdwand vor der Leute.
    Von Scholz hatte ich ebenfalls eher weniger negatives mitbekommen. Umso besser, dass ihr auch vieles aus der Vergangenheit behandelt da es da wohl einiges wichtiges gibt.
    Aufgrund des Kotzmittels für Poliisten: Da wunder ich mich bei manchen Sachen sowieso. Ich weiß nicht, aber Tränengas ist doch auch in bestimmten Mengen kacke für den Körper. Müsste da nicht auch was verboten werden, oder die Menge verringert werden die abgegeben werden darf?

    Marcel in der Politik wäre echt interessant. Dann habt ihr auch doch einen neuen Namen: Gespräche vor der Politikwand.😄
    Aber könnte ich mir gut vorstellen. Primär soll man ja in der Politik auch so ein selbstbewusstes Auftreten haben.

    Naja aber dann mal wieder zur Werbung. Für monatlich 3€ auf Statreon gibt es mehr Podcasts. 3€ sind (ach gerade keine Lust was zu suchen 😁) einen Kinderdöner.

  2. Hi,
    Marcel, gehe in die Politik… wäre bestimmt spannend.
    Wahl… was ich immer mehr seltsam finde, dass Politiker in Aufsichträten sitzten dürfen und da viel Geld bekommen und dann später über die Schicksale der Firmen entscheiden in denen sie dann unter anderem auch drin sitzen…. da können die doch gar nicht frei entscheiden, das ist zwar keine direkte Bestechung aber doch ein ganz heftiges „hinbiegen“… vor allem, alle Angestellten, die einen Zweitjob machen, müssen das beim Chef genehmigen lassen… und wenn man in Abteilungen ist, die Bestellungen für die Firma machen und man bekommt da man eine Kiste Lebkuchen oder so was zu Weihnachten, dann darf man das auch nicht annehmen, sondern in vielen Firmen wird das dann gesammelt und an der Weihnachtsfeier an alle verlost… ist ja auch ok, aber soviel zur Bestechung (was bei einem kleinen Geschenk ja an sich keine ist) … ich meine, bei einer Kiste Lebkuchen schaut man, dass man ja nicht beeinflusst wird um im nächsten Jahr wieder bei der Firma xy zu bestellen, aber Politiker sitzten in Aufsichtsräten, …und das ist ok… Meiner Meinung nach darf das nicht sein, auch nicht mit irgendwelchen Transparenz-Verpflichtungen oder sowas, was ja eingeführt wurde.

    Marcel, geh in die Politik und geh da dagegen vor. Meine Stimme hast du schon…. !

    schönen Gruß an alle
    Patrick

  3. Also das mit dem Brechmittel war ein bisschen anders. Das wurde nicht genutzt um Leute zum Reden zu bringen sondern es ging darum Leute zum erbrechen zu bringen, die sehr wahrscheinlich (also das musste quasi sicher sein) Drogen verschluckt haben um die Beweismittel zu vernichten. Immernoch ziemlich kacke, aber man hat da nicht einfach random Verdächtige gefoltert um Informationen zu erhalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Ist der Podcast cool oder ist er super-duper mega cool?

Du willst noch mehr?

Seitdem ich mich selbstständig gemacht habe, kannst du mich auf Steady (quasi das deutsche Patreon) oder Patreon (quasi das nicht-deutsche Patreon) unterstützen und so Zugang zu den Premiumfolgen des Podcasts (alle zwei Wochen) bekommen. Außerdem gibts alle Hauptepisoden 3 Tage früher.

Außerdem hilfst du mir auch bei den News, den anderen Formaten und generell bei „Operation: Selbständigkeit“.

Falls du mich schon bei Steady unterstützt, ignoriere das bitte einfach und klick das Pop-up weg.