#32 – Von Filterblasen, Datensicherheit, Gläsernen Menschen und Sozialen Netzwerken!

Eigentlich sollte es nur “Filterblasen” heißen … naja … wie so oft sind wir ins Paralleluniversum abgedriftet ^^.

Unter Steadyhq.com/NerdOverNews hättet Ihr die Folge übrigens 3 Tage früher hören können .. und bekommt JEDEN Freitag eine neue Ausgabe.

4 Kommentare zu „#32 – Von Filterblasen, Datensicherheit, Gläsernen Menschen und Sozialen Netzwerken!“

  1. Moin Moin
    Erstmal wie immer eine schöne Folge,
    ich persönlich finde es interessant wie stark wir uns alle in einer oder mehreren Blasen befinden und wie stark sie einen auch beeinflussen, gerade in der Politik gibt es eigentlich nach meinem Empfinden sehr viele Gruppen welche auch nach außen hin zu stark in einer Blase stecken, wodurch das austauschen mit jenen Gruppen nicht so wirklich möglich ist, und sonst sieht man es ja auch auf YouTube, Social Media, etc. dass viele Communitys in einer Blase sind und dieser Blase oft hinterher reden. Ich selbst sehe es an mir das mich manche Videos die mir vorgeschlagen werden eigentlich interessieren, ich dann aber auf den Youtubernamen schaue und mir denke ne denn kann ich jetzt nicht schauen der hat mit irgendwem den ich mehr mag „Beef“ oder ne der Youtuber steht im schlechten Licht der ist mir zu Assi. Was eigentlich total absurd ist!
    Ansonsten kurz noch zum Thema Datenschutz, eigentlich ist es ziemlich absurd das so viele Leute (mich eingeschlossen) so auf ihre Privatsphäre pochen und im selben Moment irgendwelche AGBs ohne ein mal überfliegen akzeptieren obwohl man keinen Blassen Schimmer hat was dort drin steht, ich meine wie
    Marcel schon sagte wenn etwas kostenlos ist sind wir oder unsere Daten das bezahlmittel und ich glaube wenn man sich manche AGBs mal durchlesen würde würden diese viele nicht so leichfertig akzeptieren.
    Zu guterletzt: ich habe für die Folge „31: Verstehen wir Politik einfach nicht?“ Auch einen Kommentar geschrieben, gab es da einen Fehler oder habe ich irgendetwasfalsch gemacht, dass ihr diesen nicht vorgelesen habt?

  2. Ritterkak[tus] X2

    Moin moin ihr.😄✌

    Unter dem Wort Filterblase kannte ich diese ganze Sache gar nicht. Ich hab sowas immer nur als “Produkt” von Cookies aus Websites gesehen. Wer hat sich eigentlich diesen Namen ausgedacht? Derjenige hatte auf jeden Fall Hunger. 😂

    Ich finde das im Grunde eigentlich auch sinnvoll, wenn es jetzt nicht solche Sachen sind wie der Wohnort oder ähnliches. Da versuche ich eigentlich immer das zu umgehen. Aber es ist mir halt unwichtig wenn andere Leute wissen welche Cornflakes ich gerne esse.

  3. Moin moiiin

    Die Filterblase bemerke ich auch oft genug, besonders, dass Websiten dem User immer (für sie) vermutlich passende Dinge empfehlen, wodurch er mit dem Content beschäftigt wird, mit dem er sich auch sonst beschäftigt. Sinn macht das natürlich, weil es so am komfortabelsten ist. Problem ist es auch, dass es im Internet Unmengen an Informationen gibt, bei denen man schnell die Übersicht verliert. Da haben wohl viele keine Motivation, sich da durch zu graben und beschränken sich deshalb.

    Der Klassiker ist bei mir übrigens:
    Immer wenn ich mir mal ein Video von etwas für mich z.B. normal uninteressantem ansehe öffne ich es im Inkognito-Tab, damit Youtube mich nicht auf einmal mit solchen Videos auf der Startseite zuspammt, weil “Du hast das hier gesehen, jetzt SCHAU MEHR DAVON”.

  4. Gut endlich mal eine Möglichkeit gefunden euch auf eure Podcasts zu Antworten. Und um das gleich vorweg zunehmen ich hatte früher Steady mobil für Android und das war ein Problem den Steady lässt in dieser Form nur Facebook Kommentare zu. Ich konnte mir also als Abonnent alles anhören aber nicht Antworten. Jetzt habe ich Spotify und endlich auch die Kommentarspalte auf deiner Homepage gefunden. Ich würde also deswegen Heute lieber Petrion werden wollen auch weil man da je nach Stufe auch unterschiedlich entlohnt werden kann und du den Preis für deine Sonderfolgen so selbst festlegen kannst. Ich höre mir eure Folgen gerne bei der Arbeit an und so vergeht die Zeit immer sehr gut. Das es ungeschnitten einfach das ist was ihr denkt ist es manchmal sehr lustig und ich habe besonders Marcel mit der Zeit schätzen gelernt. Wobei ich Tim auch mittlerweile für einen sehr interessanten Menschen halte was seine Art angeht über so vieles nachzudenken wovon ich sonst nie erfahren hätte, weil es nicht zu seinem Kanal passt. Nerdi ich wünsche euch noch viele Folgen zusammen und demnächst vielleicht wieder interessante Gäste wobei mir persönlich Raketenjansel am besten gefallen hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ist der Podcast cool oder ist er super-duper mega cool?

Du willst noch mehr?

Seitdem ich mich selbstständig gemacht habe, kannst du mich auf Steady (quasi das deutsche Patreon) unterstützen und so Zugang zu den Premiumfolgen des Podcasts (alle zwei Wochen) bekommen. Außerdem gibts alle Hauptepisoden 3 Tage früher.

Außerdem hilfst du mir auch bei den News, den anderen Formaten und generell bei “Operation: Selbständigkeit”.

Falls du mich schon bei Steay unterstützt, ignoriere das bitte einfach und klick das Pop-up weg.