#40 – Retro Spiele die Ihr nicht mehr auf dem Schirm hattet! feat. Raketenjansel

Noch mehr Spaß und Spannung? JEDEN FREITAG eine neue Episode! https://steadyhq.com/NerdOverNews

6 Kommentare zu „#40 – Retro Spiele die Ihr nicht mehr auf dem Schirm hattet! feat. Raketenjansel“

  1. Moin moin😄
    Es war sehr interessant mal eure Spiele zu hören. Tatsächlich habe ich nur von wenigen gehört (was ist denn ein Kirby?😂).

    Meine Liste beruht eigentlich hauptsächlich auf Disney Spielen, die damals aber schon ihren Reiz hatten.
    Eines wäre da ein Lilo und Stitch Spiel auf dem Gba. Hauptsächlich war das glaube ich ein Jump and Run mit ein paar Rätseln und „Bosskämpfen“ in denen man die Experimente fangen musste. Ach ja und den einfachsten Endboss gab es auch noch: Eine Ratte die in einem kleinen Raum vor uns wegläuft und nicht angreift. Das wär doch was für dich Nerdi 😂

    Das andere Spiel ist The Incredibles auf dem Gba. Ich weiß gar nicht, welche Art von Spiel das überhaupt wäre. Das tolle war, dass man je nach Level jemand anderes mit den anderen Fähigkeiten gespielt hat. Entweder ist man eine Strecke gerannt und musste Sachen ausweichen, oder einfach auf andere draufkloppen man hat einfach Gegner verkloppt. Das coole waren aber die Bosskämpfe gegen diesen riesigen Kugelroboter. Der zählt zumindest bei mir als einer der coolsten Bosse. Aber wahrscheinlich auch nur aus Nostalgie.

    So dann noch mal den wöchentlichen Döner und die 3€ Kinder erwähnen. Oder gibg das anders?😁

  2. glueheis aka Manuel

    Moin Leute,

    Was soll ich sagen? Krasser Podcast!!!
    Wie zwei weise Fans einst schrieben. 😂
    Ich habe scheinbar meinen Kommentar zur Debatte zu spät gesendet. Vllt. Mögt ihr den Kommentar in diesem Podcast nachholen. Ich fasse mich auch kurz… Glaub ich 😂

    Ich möchte erstmal liebe Grüße an Jannsel raus senden. Ihr solltet die Runde vllt. Noch um Jan erweitern 😊

    Die vergessenen Retrospiele könnten auch ein festes Format werden, oder? Da gibt es sooooo viele…. Nostalgie Alarm – die Show 😊wer ist auch dafür?

    Mein Lieblingsspiel aus dieser Sendung ist „Wet – the sexy Empire“. Ich finde es auch sehr unterschätzt und es war mega lustig 😌. Ich finde es auch toll, dass die Switch viele alte Spiele Featured. Jüngst habe ich mich sehr über die Dungeons&Dragons Spiele gefreut, allem voran Neverwinter Nights.
    Solche Klassiker und ihre Qualität erkennt man daran, dass sie heute noch Geil sind. Auch für neue Spieler. 🖖🏼

    Cooler Podcast. Bitte mehr davon.
    Wenn andere auch mehr davon möchten, dann kriegt man das schon mit dem Ritterkaktusvorteils-Bundle für 5€ Pro Monat und kann seinen Bestbuddy noch dazu einladen.

    Ich freue mich auf nächste Woche.
    Gehabt euch wohl,
    Euer Manuel

  3. Kleiner Stinker

    Nichts da einen wunderschönen Morgen, Mittag oder abend! Am Arsch!

    Jetzt pass mal auf Nerdi! Immer wieder machst du Dir darüber einen Kopf, dass gesagtes oder eure Meinungen zu unpopulär und letztlich zu Aborückgängen führt. Hast du schonmal darüber nachgedacht dass die wenigsten Gründe ein Abo zu kündigen am Creator oder im angebotenen Produkt liegen?

    Es gibt viele Gründe warum man ein Abo nicht verlängert, Geld(sorgen) oder Prioritätenverschiebung sind die beiden Gruppen in die sich die meisten Fälle packen lassen.

    Nehmen wir mal einen 13 jährigen, der euren Podcast total liebt und von der Oma im letzten Jahr den Premium Podcast geschenkt bekommen hat. Der ist da wieder raus, wenn die Oma das ding kündigt. Hat das was mit dir zu tun? Nein, nur mit der Oma – der alten Schachtel… Gerade geschenke sind erstmla nur zeitlich bergenzt. Aber das nächste Geburtstagskind kommt bestimmt!

    Anderes Beispiel²: Ich bin Leidenschaftlicher Zeitleser und hatte die Wochenzeitung über viele Jahre Abonniert. Ich habe das Abo gekündigt, weil sich meine Lebensumstände geändert haben und ich anders investieren musste. Die Zeit ist und bleibt eine gute Zeitung und von mir Favorisiert. Hat nix mit der Zeit zu tun nur mit mir – Ich Depp!

    Schaut man die Entwicklung deines Podcasts an, sieht man im Mittel eine deutlich positive Entwicklung. Klar nicht jedes Thema oder Folge spricht jeden an (z.B. Bonus TOP 10 – Fernsehserien), aber das ist auch normal. In der nächsten Woche gibt ja schon wieder eine neue Folge (zumindest für Steadyunterstützer).

    Also mach Dir keinen Kopf, dass Leute ihre Abos deinetwegen nicht verlängern, oder dass Du etwas nicht richtig gemacht hast. Du bist und dieser Podcast ist, so wie er ist. Und das ist für sehr viele, sehr gut so. Euch drei zuzuhören, wo ihr drei so unterschiedliche Charaktere seid, ist ein besonderes Merkmal, das sein Publikum zwar schon hat, aber auf kurz oder lang weitere Zuhörer finden wird. Und wenn Du Dir da mal wieder nicht glauben willst oder zweifelst dann schau auf die Abrufzahlen und die Bewertungen! Oder Denk an Manuel und Ritterkaktus die beiden stehen für so viele andere Zuhörer die nicht schreiben.

    Keine Angst… Ich bleibe!

  4. Hoffentlich kommt mein Kommentar nicht zu spät. Als Nerdi das Rennspiel erwähnt hat (oder war es Jan? ist schon zulang her) musste ich direkt an die Lego Racers teile und Moorhuhn Kart denken. Das waren die Rennspiele meiner Kindheit. Mario Kart ist Dagegen echt nichts. Wie immer schöner Podcast, wir sehen uns nächsten Samstag bei Tim 🙂

  5. Moin Moin,

    ich höre euren Podcast von Anfang an und ich mag ihn. Ich gehöre zu demselben Jahrgang wie ihr. Aus dem Grund muss ich oft auch schmunzeln, wenn ihr irgendwelche Anekdoten oder Anspielungen bringt.
    Eure Stärke ist definitiv das lockere Reden und das nerdige gesunde Halbwissen. Also einfach drauf los.
    Ich höre euch echt gerne zu, aber bei der Debattenfolge war ich das erste Mal in Versuchung die Folge abzubrechen. Schuster bleib bei deinen Leisten. Politische Themen sind einfach nicht euer Gebiet (Außer für Marcel vielleicht).

    gruß
    Koempy
    PS: Nerdover Fintan
    PPS: Der Kommentar 😉
    PPPS: Ich hab schonmal einen Kommentar geschrieben relativ am Anfang, aber der ist irgendwie untergegangen bzw wurde nie erwähnt.

  6. Ay Gude,

    ja die gute alte Zeit. Was das noch schön, als man von Morgens bis Abends das eine SNES/N64 Spiel gespielt hat, weil man noch nicht genug Geld für das nächste hatte und mit dem auskommen musste, was man bereits besessen hat. Heutzutage für mich irgendwie undenkbar. Kaum ein Spiel schafft es mich überhaupt 30~40 oder mehr Stunden zu begeistern.
    Eine absolute Ausnahme des vergangenen Jahrzehnts war allerdings BotW, das ich sogar über 200 Std lang gespielt habe … waren das eine Zeit, wo ich regelmäßig übermüdet morgens zur Arbeit gefahren bin und erst mal einen starken Kaffee brauchte xD

    Aber eigentlich geht es um Retro Spiele die man nicht mehr auf dem Schirm hat.
    Nun, ich habe gar nicht so viele unterschiedliche Spiele früher gespielt.

    Aber was mir spontan eingefallen ist, als ich das Prinzip von Rock’n’Roll Racer gehört habe, war „Megarace 2“ für den PC. Ein für damalige Verhältnisse unglaublich schönes Rennspiel. Wie ich bei einer kurzen Recherche erfahren habe, lag das wohl vor allem daran, dass alle Maps eigentlich ein vorgerendertes Video waren. Tatsächlich konnte ich mich daran erinnern, dass es ganz merkwürdige Effektive gibt, wenn sich in der Welt etwas bewegt hat. So gibt es in einer der ersten Maps einen großen Ventilator, der sich aber unterschiedlich schnell bewegt hat. Oder auch die Standbilder, wenn man selbst abgeschossen wurde – ja auch hier gab es Waffen – waren meist sehr merkwürdig platziert. Abgesehen davon, dass ich Megarace 2 nie beendet habe, weil das einfach einen (für mich) unglaublich hohen Schwierigkeitsgrad irgendwann erreicht, hatten ein Freund und ich doch jede Menge Spaß mit diesem Rennspiel.

    Auf dem SNES habe ich vor allem gerne Adventure/RPG Spiele gespielt und spiele diese auch heute noch gerne. Naja, mit so Klassikern wie SoM oder Chrono Trigger brauche ich hier wohl kaum ankommen, diese wurden ja auch mehrfach neu aufgelegt bzw. haben sogar ein Remake bekommen. Obwohl Chrono Trigger hier bei uns doch schon etwas unbekannter ist, weil es keine Deutsche Lokalisierung gibt.
    Aber es gibt zwei Adventure/RPG Spiele für den SNES, wo ich feststellen musste dass die doch eher unbekannt sind. Beide stammen vom leider mittlerweile aufgelösten Studio Quintet und zwar sind das „Illusion of Time“ und „Terranigma“. Obwohl ich mir sicher bin, dass die Spiele damals unter SNES Spielern sehr bekannt waren, sind beide Spiele heute doch irgendwie in Vergessenheit geraten. Beide Teile treffen vom Kern ihrer Storry ungefähr in die gleiche Kerbe – das wiederaufleben bzw. vorantreiben der Entwicklung des Menschen – um das jetzt mal möglichst Spoilerfrei zu umschreiben.
    Leider ist das Quintet Studio geschlossen, fraglich wo die Lizenzen liegen. Eine Neuauflage oder sogar ein Remake/Remaster vor allem von Terranigma wäre sicherlich extrem erfolgreich. Beide Spiele lassen sich auch heute noch unglaublich gut spielen. Vor allem Terranigma gehört zu denen, die ich alle 2~3 Jahre wieder durch spiele … da fällt mir ein, es wird mal wieder Zeit!

    Aus der Riege der RTS Spiele gibt es einige Klassiker, die man aber mittlerweile auch auf GOG bekommen kann.
    Ein Spiel, dass ich schon seit Ewigkeiten versuche wieder zum laufen zu bringen ist „Thandor“. Meines Wissens eines der ersten RTS Spiele, dass eine unglaubliche Freiheit erlaubt. Man konnte verschiedene Einheiten (Fahrzeuge, Panzer, Schwebeplatformen, Flugzeuge, …) erforschen und musste dazu aber auch noch Waffen (Gewehr, Laser, Raketen…) erforschen und dann beides zusammen setzen. Für damalige Verhältnisse hat Thandor vieles richtig und neu gemacht, Wikipedia sagt z.B. „Das Spiel wird aus der Vogelperspektive gespielt, verzichtet allerdings auf eine starre isometrische Sicht und führt als eines der ersten Strategiespiele überhaupt ein frei schwenk- und zoombare Kameraführung ein“. Leider war Thandor nicht besonders abwechslungsreich und konnte sich kaum gegen die Konkurrenz behaupten.
    Offenbar gibt es mittlerweile Community-Patches um das Spiel auf Windows 10 und moderner Hardware spielen zu können. Ich glaub ich muss die CD noch mal raus suchen.

    Best regards

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Ist der Podcast cool oder ist er super-duper mega cool?

Du willst noch mehr?

Seitdem ich mich selbstständig gemacht habe, kannst du mich auf Steady (quasi das deutsche Patreon) oder Patreon (quasi das nicht-deutsche Patreon) unterstützen und so Zugang zu den Premiumfolgen des Podcasts (alle zwei Wochen) bekommen. Außerdem gibts alle Hauptepisoden 3 Tage früher.

Außerdem hilfst du mir auch bei den News, den anderen Formaten und generell bei „Operation: Selbständigkeit“.

Falls du mich schon bei Steady unterstützt, ignoriere das bitte einfach und klick das Pop-up weg.