#47 – Lockerungen, eine Alternativ Regierung und Bill Gates

Die neue Hauptfolge ist da!

auf steadyhq.com/NerdOverNews oder patreon.com/NerdOverNews gibt es viele weitere Folgen!

3 Kommentare zu „#47 – Lockerungen, eine Alternativ Regierung und Bill Gates“

  1. Ritterkaktus

    Moin moin zusammen.

    Die ganzen Lockerungen holen mich jetzt auch mal ein. Diese Woche komm ich noch in die Schule. Das wird dann kurz gesagt so gelöst, dass die unterschiedlichen Kurse geteilt werden und beide Hälften dann an zwei Tagen Unterricht haben. Den Unterricht den man dann nicht mitbekommt bekommt man dann per Chat geschickt.
    Mal sehen wie das dann klappt. Gegebenenfalls kann ich da ja nächstes Mal ein Update geben.

    Der Mundschutz ist zur Zeit schon ziemlich blöd. Das letzte mal beim Einkaufen ist mir auch schon schwindelig geworden. Hoffentlich gewöhn ich mich daran noch.
    Außerdem hab ich jetzt auch schon außerhalb vom Internet ein paar Aluhüte bemerkt die nicht glauben, dass diese ganzen Sachen berechtigt sind. Zwar gibt es sowas wie halt wieder bei Axel Voss, aber bei der Aussage wäre ich schon vorsichtig.

    Ich weiß nicht, ob das irgendwie nicht öffentlich gemacht wurde, aber bei Podcast Addict hatte ich eigentlich parallel eine Bewertung abgegeben. Aber vielleicht braucht die App da auch seine Zeit.

    Ach ja 3€ Statreon und für 15€ können wir Nerdi überreden Bibi Blocksberg auf dem Gba zu spielen. 😂👍

  2. Metal_Mars

    Hallo zusammen, lange nicht mehr gehört. Leider auch sprichwörtlich….
    Da ich privat paar Probleme hatte melde ich mich als aktiver Zuhörer zurück. Bill Gates war schuld 😀
    Nein kleiner Spaß aber der Tim weiß ja Bescheid.

    Zum Thema würde ich mich ungerne äußern, da mir gewisse Sachen einfach unlogisch vorkommen bezüglich der Maßnahmen. Einerseits Mundschutz, Abstand und Hygiene Vorschriften beim einkaufen, aber bei der Kneipe um die Ecke wird wiederum nix mehr eingehalten. Leute werden zu Petzen und diese Zeit ist in jeder Hinsicht leider negativ für mich persönlich.

    Das wichtigste ist für mich, das ich euch wieder unterstütze kann und euch wieder hören darf. Dürfen in der Hinsicht, da ich mich selbst blockiert habe.

    Möchte noch eben alle grüßen auch den Ritterkaktus, ich hoffe er hat euch mit Romanen in letzter Zeit überhäuft 🙂

    Gruß
    Metal Mars

  3. Manuel aka glueheis

    Hallo liebe Nerdwand-Spezis,

    Scheint so als ob ihr mein Premium Abo nicht mehr habt. Ich schreibe nur noch alle 2 Wochen 😉
    Nein natürlich nicht. Verzeiht mir, aber im Home Office hat man irgendwie mehr um die Ohren als mit der unproduktiven Zeit auf dem Weg zur Arbeit und zurück.
    Ich lausche nach wie vor gespannt und freue mich über die Themenauswahl. Das Thema “Lockerungen und Verschwörungen” bewegt mich auch besonders und fand es sehr spannend eure Sichtweise zu hören. Ich bin jetzt seit Anfang März im Home Office, da mein Unternehmen (Deutsche Telekom) sehr im Sinne der Mitarbeiter und ihrem Schutz gehandelt hat und ähnlich wie die Bundesregierung von jetzt auf gleich das Unmögliche möglich gemacht haben.
    Es wurden innerhalb von 2 Wochen tausende Laptops und VPN Zugänge beschafft und die Leute waren schon Mitte März zu Hause.
    Genauso wurde der Außendienst mit dem nötigen Schutz ausgestattet und die Risikopersonen aussortiert. Zusätzlich haben die Kollegen die Freiheit bekommen nach eigenem Ermessen die Aufträge zu bearbeiten wodurch wir sehr wenige Coronafälle haben und auch zumindest meine ca. 60 Techniker, die ich disponiere bisher sicher sind.
    Ich bin da sehr dankbar und fühle mich sehr priviligiert, dass wir so gut geschützt werden und kein “Druck” gemacht wird. Ich hoffe persönlich sehr, dass es so bleibt, da sich das Unternehmen natürlich auch an der Regierung orientiert. Und je mehr gelockert wird und Corona gefühlt als “vorbei” behandelt wird, um so mehr baut sich da auch die Erwartung der Rückkehr zur Normalität auf.
    Da ich in den öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs bin und auch im Großraumbüro arbeite und ich die Aerosol Übertragung als ernste Gefahr ansehe, will ich hier aus der Höhle nicht rauskriechen bis es wirklich vorbei ist.
    Die Verschwörungstheoretiker triggern mich daher sehr und machen mich sehr wütend, weil solche Leute alles schwerer machen und mit ihrere unüberlegten oder gar wahnsinnigen Willkür die Menschen noch mehr verunsichern als sie es so schon sind und eben Einfluss nehmen auf wichtige Dinge wie die Virenverbreitung. Je mehr die Sicht verwischt wird durch solche Einflüsse desto schwieriger wird es ein gutes Mittelmaß zu finden.

    Tut mir leid für die Wall of Text, aber ihr seid es ja gewohnt. Und vllt. ist eine andere Sichtweise auch mal interessant 🙂
    Ich freue mich schon nächste Woche wieder auf den Podcast. Denn für 5 Euro bei Steady oder Patreon kann ich und mein bester Kumpel jede Woche eine Folge hören. Diese Woche gab es die “Spiele, die ihr gespielt haben müsst” und ihr werdet es nicht glauben, ich habe als großer Mario Fan noch nie was von Super Princess Peach gehört. Das Spiel wird morgen geliefert und ich freu mich drauf. Danke für den Tip.

    Bleibt gesund!

    Euer Manuel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ist der Podcast cool oder ist er super-duper mega cool?

Du willst noch mehr?

Seitdem ich mich selbstständig gemacht habe, kannst du mich auf Steady (quasi das deutsche Patreon) oder Patreon (quasi das nicht-deutsche Patreon) unterstützen und so Zugang zu den Premiumfolgen des Podcasts (alle zwei Wochen) bekommen. Außerdem gibts alle Hauptepisoden 3 Tage früher.

Außerdem hilfst du mir auch bei den News, den anderen Formaten und generell bei “Operation: Selbständigkeit”.

Falls du mich schon bei Steady unterstützt, ignoriere das bitte einfach und klick das Pop-up weg.