#48 – Verschwörungstheorien .. Stark oder Quark?

Die neue Hauptfolge ist da!

auf steadyhq.com/NerdOverNews oder patreon.com/NerdOverNews gibt es viele weitere Folgen!

5 Kommentare zu „#48 – Verschwörungstheorien .. Stark oder Quark?“

  1. Metal_Mars

    Kommentar

    Ein wunderschönen Morgen, Mittag oder Abend hier in der Kommentar Sektion von Folge 48.

    Die Verschwörungstheorie bin ich leider selbst erlegen, da der Dr. Bodo Schiffmann es plausible und glaubwürdig erklärt hatte und ich mich mit W2020 auseinander gesetzt habe. Dass schöne ist, nach kurzer Zeit wiedersprach es sich alles von selber und bin noch gut davon gekommen z.B. die impfpflicht und die Bill Gates Geschichte. Da als die BG Theorie auf kam, das die Stiftung Fokus und Spiegel Geld gegeben haben, fand ich schnell heraus dass das sogar schon 2016 bekannt war und die beide Verlage es auch bestätigt hatten. Also warum wird jetzt ne Welle deswegen gemacht.
    So viel zu diesen Thema.

    Disclaimer Achtung Spaß:

    Eine Verschwörungstheorie hätte ich bezüglich auf Tim. Nicht Lidl hat ihn angerufen, das halte ich für sehr höchst unwahrscheinlich!!! In Wirklichkeit waren es die Illuminaten die von der Bill Gates Stiftung bezahlt worden sind um ihm zum Treffen der Hohlen Flacherde zu beordern.
    Da freuen sich die Außerirdischen Echsen Menschen immer wieder wenn Tim was vom neuen Orion Keks erzählt der den neuen Impfstoff gegen den Corona Virus enthält. Da es aber den Virus nicht gibt weiß jeder dass der Nano bots enthält um uns zu überwachen und ein schönen Placebo Effekt hervorruft.
    Leider hatte dieser Impfstoff den Nachteil das die Leute viel zu schnell dick wurden und die Kekse sehr lecker waren. 🙂

    Eine Sache noch an Patrick. Ich glaube dein telegram Gruppe spinnt, da steht seit Tagen immer das gleiche drin bezüglich CD Projekt und Nintendo Verzögerung.
    Nur als Info am Rande.

    Freue mich schon auf weitere Diskussion von euch 😉

    Euer Metal_Mars

    Ps: Elvis und Tupac Leben !!!!

  2. Ritterkaktus

    Moin ihr Leute vor der Verschwörerwand.

    Ich selbst hatte noch nie wirklich eine Verschwörungstheorie, woran ich geglaubt habe. Aber trotzdem kann man ja nicht alles sofort ausschließen, es sei denn man hat sowas wie die flache Erde, was man ja ziemlich schnell wiederlegen kann.

    Diese Coroni Theorien kann ich auch nicht glauben und weiß auch nicht warum man darauf kommt, dass das gar nicht existieren würde. Die ganzen Einschränkungen sind ja blöd, aber deshalb so etwas behaupten?

    Naja eine Verschwörungstheorie ist auf jeden Fall sehr wahrscheinlich. Ihr könnt diese 3 Menschen, die in Wahrheit Insektoiden sind bei Steady oder Patreon mit mindestens 3€ pro Monat unterstützen und ihnen damit helfen wieder auf ihren Heimatplaneten zu kommen.

  3. Moin,

    wo man die Grenze bei den Verschwörungstheorien zieht hängt teilweise vielleicht gar nicht unbedingt mit den Theorien an sich, sondern mit dem Verhalten der Leute zusammen. Wenn ich beispielsweise das Thema Außerirdische interessant finde und deren Existenz für sehr wahrscheinlich halte, dann schade ich damit letzten Endes ja niemandem. Wenn ich aber krankhaft hinter allem, was irgendein Politiker sagt eine hinterhältige Verschwörung vermute, oder die Gesundheit von mir und meinen Mitmenschen gefährde, weil ich meine Kinder nicht impfen lasse oder auf Anti-Corona-Demos Leute anhuste / mich anhusten lasse, wäre genau das der Punkt, an dem ich persönlich die Grenze ziehen würde; ansonsten natürlich auch bei Dingen, die sich sehr schnell widerlegen lassen, wie z. B. die flache Erde (warum sollte man uns bezüglich der Erdform überhaupt anlügen? Inwiefern würde davon irgendjemand profitieren?)

    Was ich selbst, als großer Horrorfan, ansonsten auch sehr interessant finde (wobei es vermutlich gar nicht so richtig zu den klassischen Verschwörungstheorien gehört) ist das Thema “Geister” – auch im Bezug darauf, wie sich das Leben verändern würde, wenn man plötzlich herausfände, dass es so etwas wie Geister und somit auch ein “Leben” nach dem Tod gibt.

    So, bevor ich jetzt aber noch zu philosophieren beginne lasse ich lieber mal ein Lob für den Podcast da. Beste Grüße und lasst euch nicht von “denen da oben” erwischen! 😉

  4. Hi. Spannende Folge. Bin auch mal auf YouTube über Videos über die flache Erde oder die innere Erde gestolpert. War mir gar nicht bewusst das es da so viele Anhänger gibt.
    Kurz zur Mondlandung. Der Harald Lesch hat für mich das beste Argument. Die Russen. Als Konkurrent hätten die als erstes gesagt das der Funkspruch nicht vom Mond sondern von irgendwo Florida kam. Aber das nur so am Rande.
    Viel Spaß euch weiterhin und bis zur nächsten Folge
    Patrick

  5. Hi,
    nochmal ich (Pätrick). Was ich total spannend finde ist die Theorie, dass wir gar nicht real, sondern eine Simulation sind. Aufmerksam darauf geworden bin ich durch den youtubekanal Raumzeit. Das Simulationsargument | Sind wir real? (2019) und Können wir herausfinden, ob wir simuliert sind? (2019) heißen die beiden Folgen. Interessante Thesen. Gut das sind jetzt keine Verschwörungstheorien, aber auch mal ganz nett. evtl auch mal was für eine Folge?
    HOffentlich lest ihr die beiden Kommentare überhaupt noch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ist der Podcast cool oder ist er super-duper mega cool?

Du willst noch mehr?

Seitdem ich mich selbstständig gemacht habe, kannst du mich auf Steady (quasi das deutsche Patreon) oder Patreon (quasi das nicht-deutsche Patreon) unterstützen und so Zugang zu den Premiumfolgen des Podcasts (alle zwei Wochen) bekommen. Außerdem gibts alle Hauptepisoden 3 Tage früher.

Außerdem hilfst du mir auch bei den News, den anderen Formaten und generell bei “Operation: Selbständigkeit”.

Falls du mich schon bei Steady unterstützt, ignoriere das bitte einfach und klick das Pop-up weg.