#51 – Hasskultur im Netz

Neue Ausgabe … und warum es doch nicht die 100ste ist ^^

1 Kommentar zu „#51 – Hasskultur im Netz“

  1. Ritterkaktus

    Moin moin Leute vor der Hatewand 😄

    Das was mich an dem ganzen vermutlich am meisten aufregt, ist dass man wohl glaubt, dass zu einer Meinung oft keine Begründung sein muss. Hauptsache man hat markiert auf welcher Seite man steht oder dass einem etwas nicht gefällt.

    Ich kann sagen, dass A Link to the Past ein schlechtes Spiel ist, aber dann muss man auch sagen warum und selbst wenn man Argumente hat, die nicht als allgemein gültig machen. Das würde in diesem Fall sowieso nicht gehen da es absolut perfekt ist aber das nur am Rande.

    Und irgendwas jemanden anzudrohen oder zu beleidigen ist sowieso einfach der Tiefpunkt und diejenigen die sowas machen dürfen sich gerne in die virtuelle Ecke stellen.

    Was auch überhaupt nicht geht ist etwas negatives gegen diesen Podcast zu sagen oder dem Statreon Abo für 5€. Das wird mit Hate gleichgesetzt und demjenigen schreibe ich einen Roman über das Benehmen im Internet. 10 Blätter… Din A2!😂

Schreibe einen Kommentar zu Ritterkaktus Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

?
Diese Website sammelt Daten via Google Analytics. Google Analytics blockieren.
×

Ist der Podcast cool oder ist er super-duper mega cool?

Du willst noch mehr?

Seitdem ich mich selbstständig gemacht habe, kannst du mich auf Steady (quasi das deutsche Patreon) oder Patreon (quasi das nicht-deutsche Patreon) unterstützen und so Zugang zu den Premiumfolgen des Podcasts (alle zwei Wochen) bekommen. Außerdem gibts alle Hauptepisoden 3 Tage früher.

Außerdem hilfst du mir auch bei den News, den anderen Formaten und generell bei “Operation: Selbständigkeit”.

Falls du mich schon bei Steady unterstützt, ignoriere das bitte einfach und klick das Pop-up weg.